Vielleicht passt es so?

Manuel H., Sonntag, 15.01.2023, 21:20 (vor 24 Tagen) @ Hausmeister3367 Views

Ich hatte ja folgendes geschrieben

Kann mir einer hier den SWR Bericht erklären?

das war ehrlich gemeint

Der Metzgermeister hat Öffnungszeiten nur noch von 7 bis 13 Uhr. Sehr kundenfreundlich, denn wir kaufen ja alle unser Fleisch fürs Abendessen morgens um 7.

Was mich ärgert, dass ist das framing: Wir sollen jetzt alle Verzicht leisten. Nahrungsmittel gibt es künftig nur noch von 7 bis 13 Uhr

Dennoch klagt er über Fachkräftemangel. Dabei hat er doch so attraktive Arbeitszeiten:
Morgens um 6 Uhr soll die fehlende Fachkraft von montags bis samstags einschließlich antanzen und 12 Stunden arbeiten.

Was mich ärgert, dass ist das framing: Wir sollen jetzt alle 12 Stunden arbeiten.

Bei 5 Stunden Öffnungszeit?

Dass das framing großer Blödsinn ist, wollte ich erzählen.

Dass Großbetriebe völlig andere Tarife für ihren Energiebezug zahlen und pro Wurst dank hoher Effizienz wesentlich weniger Energie verbrauchen als die Einzel-Klitsche auf dem Dorf wird natürlich nicht thematisiert.

Möglicherweise zahlen die kleinen Metzger sogar das Dreifache gegenüber Giganten wie Tönnis.

Das wird natürlich nicht erzählt.

Grotesk, man verteuert künstlich (!) die Energie, im übrigen lange vor der Aktion der Russischen Föderation, plädiert für Mehrarbeit (12 Stunden) bei gleichzeitigen Einschränkungen der Versorgung (7-13 Uhr).

Hallo?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung