Vielleicht solltest du dich zunächst einmal damit beschäftigen, wie wissenschaftliches Arbeiten funktioniert.

Olivia, Sonntag, 19.06.2022, 14:25 (vor 17 Tagen) @ helmut-1457 Views

Es erinnert mich an die Auseinandersetzungen, die ich mit meiner Tochter über die Ausbildung an einer Fachhochschule vs. einer Universität hatte.

Seinerzeit sagte ich ihr: Wenn du an die Uni gehst, dann wirst du lernen, WIE die Erkenntnisse zustande kommen und WO ihre Grenzen sind.

Wenn du an die Fachhochschule gehst, dann werden die Ergebnisse, die u.a. an der Uni erabeitet werden, als "Wahrheit" weitergegeben, ohne dass man die Begrenzungen dieser "Wahrheiten" erkennt.

Sie ging an die Uni und ich bin heilfroh, dass sie inzwischen über gute statistische Kenntnisse und gute Kenntnisse von wissenschaftlichen Methoden verfügt, inklusive dem Konzipieren von Experimenten, Befragungen. UND, dass sie inzwischen erfahren hat, dass JEDE wissenschaftliche Untersuchung in der Regel zu mehr FRAGEN als Antworten führt.

Man lernt also die Grenzen von Untersuchungen kennen und die Fragen, die jede Untersuchung weiterhin aufwirft.....

So und jetzt war es das. Du bist zu alt, als dass ich mich weiter mit dir über solche Dinge unterhalten mag. Meine Tochter war jung, also habe ich mir die Zeit genommen.... und habe ihr auch bei ihren Untersuchungsdesigns und Untersuchungen zur Seite gestanden.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung