Problem ist immer das nachträgliche Ergänzen.

Olivia, Samstag, 18.06.2022, 12:49 (vor 18 Tagen) @ Hannes608 Views

Der Laderegler reicht locker, das Problem sind die Panele. Der Hersteller liefert das Panel über Nacht nicht mehr. Das letzte, mir gelieferte Panel war defekt. Dann habe ich monatelang auf Ersatz gewartet und dann gab es den nicht mehr. Der Hersteller hat die Modulspannung geändert und Wattzahl geändert... und die Abmessungen geändert. Ist ärgerlich. Ich hänge das Zeug jetzt mit unterschiedlichen Ladereglern an unterschiedliche Batterien. Ist weniger komplex und weniger störungsanfällig. Bzw. wenn Störung, dann ist eines gestört und der Rest läuft noch. Ist halt nicht so bequem. Aber das stört mich bei diesen Klein-Anlagen nicht.

Diese Panele für die Balkonkraftwerke sollte man aber an etliche handelsübliche MPPT-Laderegler hängen können. Das sind normale Panele, lediglich die Spannung ist höher. Je nach Kapazität des Ladereglers kann man halt nur wenige Panele zusammenschalten. Der Laderegler sorgt dann schon dafür, dass der Ertrag im 12 oder 24 V-Format an die Batterie weitergeleitet wird.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung