Das ist in meinen Augen ganz einfacher Stuss, wissenschaftlich lackiert.

helmut-1, Siebenbürgen, Freitag, 17.06.2022, 23:24 (vor 18 Tagen) @ Olivia1027 Views

Nach dieser Theorie wären die Neandertaler, resp. ihre Nachfahren in der x-ten Generation, schon alle ausgestorben, weil die Coronaviren gibt es seit Jahrtausenden. Klar verändern sie sich ständig, aber es sind immer noch Coronaviren.

In diesem Nebel darf er - auch von der Regierungsseite - herumstochern, weil das Ganze bringt überhaupt keine neuen Erkenntnisse. Wieder einmal sind wir beim Konjunktiv auf der ganzen Linie angekommen.

Er wird nach diesem Video in absehbarer Zeit sicher ein Buch herausbringen, das sich - zumindest bei seinen Anhängern - gut verkaufen lässt.

Wenn man jemals draufkommen will oder wird, was der Casus Cnactus bei diesem Virus ist, warum manche angesteckt werden und andere nicht, dann muss man mit der umgekehrten Logik beginnen. Man muss jeden, der dieses Virus entweder gar nicht bekommt, ohne irgendwelchen Schutz, oder auch diese Leute, die dieses Virus nach der Infektion wegstecken wie einen Schnupfen, über ein umfangreiches Raster bis ins Detail untersuchen. Wird aber niemals passieren, weils nicht rauskommen soll.

Dann würde man draufkommen, was einen echten Schutz bietet. Danach erst könnte man forschen, was mit diesem oder jenem passiert ist, der da gravierendere Probleme bekommen hat. Das, was dieser gute Dr. da erzählt, sind für mich des Kaisers neue Kleider.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung