Weder komisch noch ironisch. Nur normale Abläufe die man vielleicht nicht sehen kann, weil man immer nur schaut, wer alles geplant hat.

trosinette, Donnerstag, 09.09.2021, 11:37 (vor 9 Tagen) @ MausS653 Views

Falls dein Beitrag allerdings ironisch gemeint war,

Was soll daran ironisch sein?

Komisch wäre nur, eine Kreuzung aus "DDR" und Nordkorea, mit Anleihen von Stalin, Hitler und Mao als neue, frische emporwachsende Machtstruktur zu bezeichnen.

Was soll daran komisch sein? Wenn etwas frisch emporwächst, bedeute dies nicht, dass es die Welt noch nie gesehene hat. In jedem Gemüsegarten wachsen laufend alte Hüte frisch empor.

Es kann sein, dass die Chinesen geistig (noch) einen frischen Spleen haben und deshalb auf eine Kreuzung aus "DDR" und Nordkorea, mit Anleihen von Stalin, Hitler und Mao nicht so verpimpert reagieren, wie wir Westler mit unseren reifen humanistischen Errungenschaften.

Mit unseren reifen humanistischen Errungenschaften scheinen wir im Wettbewerb um die Vorherrschaft mit China das Nachsehen zu haben. Während wir für jeden Handschlag die Vereinbarkeit mit Menschen-, Freiheits- und Grundrechten diskutieren, machen die Chinesen Nägel mit Köpfen.

Mit freundlichen Grüßen
Schneider


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.