Warum ziehen Leute irgendwo hin?

BerlinWedding, Dienstag, 04.08.2020, 11:05 (vor 49 Tagen) @ Linder473 Views
bearbeitet von BerlinWedding, Dienstag, 04.08.2020, 11:30

In der Regel, weil sie näher zu ihrer Arbeitsstelle wohnen wollen oder weil sie eine neue Arbeitsstelle irgendwo gefunden haben.

So war es auch bei mir, denn das Unternehmen, das mich beschäftigte, hat seinen Sitz nunmal in Berlin-Mitte.

"Wer im Zentrum Berlins seine Zelte aufschlägt, liebt grundsätzlich den Rummel."

Das ist, mit Verlaub gesagt, Quatsch, weil viel zu allgemein gesprochen. Es trifft teilweise zu für die bekannten Szene-Bezirke (Prenzlauer Berg, Friedrichshain), aber selbst dort ist die Mehrheit der Bewohner alteingessen und i.d.R. nicht an (Touristen-) Rummel interessiert. Viele ziehen deshalb ins Umland.

Ebenso verallgemeinernd und pauschal verunglimpfend ist der Rest Deines Postings. Du vergisst, dass auch in Berlin die meist schweigenden und fleissig steuerzahlenden Hamsterrad-Turner die grosse Mehrheit stellen.

Und die Sache mit der Mauer wird durch Wiederholung auch nicht wirklich lustiger.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.