Interessante Diskussion, - habe ich mich auch schon damit beschäftigt

helmut-1, Siebenbürgen, Donnerstag, 21.03.2024, 12:25 (vor 23 Tagen) @ Dieter1634 Views

Aber ich habe keine klare Antwort drauf gefunden. Mag sein, dass das mit meiner spezifischen Situation zusammenhängt.

Ich bin ein gesunder Mensch, den so gut wie nichts umbringen kann. Bei meiner Frau sieht das anders aus. Sie hat eine genetisch bedingte Blutkrankheit, bei der sie über die periphären Blutgefäße sporadisch Blut verliert, und dadurch mit dem HB-Wert in den Keller kommt. D.h., dass eine gesunde Frau so zwischen 12 und 15 des HB-Wertes hat, ein Mensch mit Ihrer Krankheit ist auf 7 - 7,5 beschränkt, womit sich auch ihr Organismus in den Jahrzehnten adaptiert hat.

Sollte sie aber mal unter 6 kommen, dann braucht sie Blutkonserven. Selten der Fall, aber es ist vorgekommen. Soviel als Vorinformation.

Thema Eigenblutreserve: Jetzt geh mal zum Blutspenden für eigene Zwecke, und sag denen, dass Du Dir Dein Blut aufheben willst. Dann komm mit einem HB-Wert von 7,5 zu den Zapfern, und die schicken Dich bei so einem Wert mit dem Willen, Blut zu spenden, in die psychiatrische Abteilung. Die Schulmedizin hat die Vorgabe, ab HB-Wert 7 und darunter sofort Bluttransfusionen zu veranlassen.

Als meine Frau Blut gebraucht hat, wollte ich ihr sofort von mir das Blut genben. Ich verfüge über die "Eliteblutgruppe" 0+, wonach man jeder anderen Blutgruppe Blut spenden kann.

Geht nicht, hat man mir gesagt, ich kann nur generell spenden, und dann kommt das Blut in den großen Topf, und meine Frau bekommt das Blut, dass bereits abgepackt ist.

Daher die Gretchenfrage: Wie mache ich das, dass ich das Blut von meiner Frau oder - viel besser - meines, in abgepackter Form für mich reservieren kann? Wer garantiert mir, dass da nicht bei den Konservendepots irgendwas hin- und hergeschoben wird, und ich resp. meine Frau bekommt am Ende doch ein ganz anderes Blut? Kann ich mein Blut nach dem Abzapfen in einen Beutel in der Blutspendestation füllen, mit einem Vermerk versehen, der aufgeklebt wird, und dann nehme ich es zu mir nach Hause in die Gefriertruhe? Dann wäre ich sicher, dass es sich um mein Blut handelt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung