Mal ein paar Fakten

Kaladhor, Münsterland, Freitag, 19.05.2023, 00:22 (vor 377 Tagen) @ ebbes2427 Views

1. Den Klimawandel gibt es auf der Erde, seit es eine Atmosphäre gibt.
2. Haupttreiber für diesen Wandel ist die Strahlungsintensität der Sonne, der Abstand der Erde zur Sonne und die Achsneigung der Erde, denn das sind alles keine Konstanten.
3. Schmelzende Gletscher....find ich immer interessant, wenn dann dort, wo bis vor kurzem noch ein Gletscher in den Alpen war, auf einmal eine uralte römische Straße gefunden wird. Zeigt doch deutlich, dass auch Gletscher keine Konstanten sind.
4. Wir leben aktuell immer noch in einer Eiszeit, denn es gibt aktuell Eis auf der Erde. Wir bewegen uns aber vermutlich auf eine Warmzeit zu, und da gibt es kein natürliches, gefrorenes Wasser auf der Erde....übrigens ein Zustand, den es schon einige Mal auf der Erde gegeben haben soll.

All das führt zwangsläufig zu Stress für die biologischen Arten, was die Evolution anregt. Natürlich sterben Arten aus wenn sich die Umgebungsbedingungen verändern und diese Arten sich nicht anpassen können. Sie machen aber auch Platz für andere Arten, die sich besser anpassen können. Ein völlig normaler, natürlicher Ablauf. Der Mensch sollte daher auch versuchen, sich anzupassen, statt zu versuchen etwas Unaufhaltbares aufzuhalten...

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung