Was soll ich mit Gletschern zu unterschiedlichen Jahreszeiten?

sensortimecom ⌂, Donnerstag, 18.05.2023, 17:53 (vor 372 Tagen) @ ebbes2791 Views
bearbeitet von sensortimecom, Donnerstag, 18.05.2023, 18:49

Bitte, ich weiss nicht wie oft du schon auf einem Gletscher warst, bzw. in seiner Nähe..

Was mich betrifft, so war ich auf fast allen wichtigen Gletschern in Österreich und Südtirol, und zwar nicht nur wegen dem Skifahren, sondern weil ich (schon wieder eine Weile her...) seinerzeit mit vielen dort im Sommer trainierenden Skiweltcupsiegern und Olympioniken (zb. Girardelli, Stenmark usw.) im Zusammenhang mit meinem revolutionären Sport-Zeitmessprojekt "SRCT" zu tun hatte (dazu ev. googeln unter unter "Sensor Timing - Dokumentation"). Daher kenne ich den Unterschied, und weiss, wie ein Gletscher vor 40 Jahren ausgeschaut hat, und wie er heute ausschaut.

Also, bitte merke auf: Man vergleicht immer APERE Gletscher. Also wo der Schnee am Ende des Sommers völlig abgeschmolzen ist, und nur das blanke Eis da liegt. Und die Bilder vergleicht man Jahr für Jahr. Und ich glaube, ich brauche dir nicht näher erläutern, dass von den meisten Alpengletschern, verglichen mit 1970, heute nur mehr die Hälfte übrig ist. Es gibt auch keinen Sommerskilauf mehr wie früher. Kaum ein Skirennläufer kann seit 15 Jahren noch im Juli oder August auf einem Alpengletscher trainieren (Ausnahme : Zermatt, Matterhorn-Gletscher auf 3800 m Höhe). Bitte wenn du's nicht glaubst: einfach googeln. Beispielsweise unter "Gepatschferner - Rückgang". Bilder ansehen. Nur zu.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung