Oh Mann, Otto. (mT)

DT, Mittwoch, 23.11.2022, 00:13 (vor 4 Tagen) @ Otto Lidenbrock893 Views

Bei Dir ist alles nur negativ. Selbst eine Substanzaktie wie die Dt Telekom, die eigentlich ein Versorger ist und schön regelmäßig ihre Einnahmen über Festnetz und die Handyverträge mit einem KGV von 12 (jetzt) und seit vielen Jahren geringer Schwankungsbreite, weil der Bund immer noch ca 40% hält und die Dividenden für die Finanzierung der Postbeamten braucht. Daher auch die Garantiedividende von 60 ct pro Aktie.

Als sie 2020 im Mrz auf knapp unter 10 gefallen ist, war das, weil Leute ihre Fonds verkauft haben und ihre ETFs und daher die DTE mitverkauft werden mußte. Das war die 100% Chance meines Lebens und ich habe für sämtliche Depots der Familie DTE vollgesaugt.
Denn bei 60ct Garantiedividende steuerfrei und einem Kurs von 10 reden wir von 6% steuerfreiem Ertrag Jahr für Jahr.

Daß sich die Investmens jetzt nach kurzer Zeit auch noch verdoppelt haben, ist ein schöner Nebeneffekt, aber ich will die 6% steuerfreie Dividende noch viele Jahre kassieren und daher wird nix verkauft.

Du willst keine Substanzaktien, Du hast Angst, daß der Markt abstürzt? Schön, dann kaufe Puts.

Oder warte, bis mal wieder Substanzwerte wie Altria, Kraft Heinz oder die DTE irrational geprügelt werden, zB zusammen mit dem Markt, und dann schlage zu.

100 kEUR in Au sind nicht mehr als 2 Schachteln Zigaretten. Wo ist Dein Problem?

Cash willst Du auch nicht halten. Nicht mal den 1000 sfr Schein, der mit Gold gedeckt ist. Oder den US Dollar, hinter dem die gesamte US Streitmacht steckt.

Dann kauf doch Puts wenn Du an allem zweifelst. Aber auch daran zweifelst Du.

Fazit: Dir kann man nichts recht machen. Du hast einfach nur Angst vor Deiner eigenen Entscheidung. Daher habe ich Dir ja 3 Beine geraten, auf die Du Dich stellen sollst. Eines wird immer steigen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung