Das Ende der Solidargemeinschaften

Weiner, Freitag, 11.06.2021, 11:29 (vor 46 Tagen) @ trosinette700 Views

Guten Tag ebenso,

und ich denke, dass Du Dir über das folgende bewußt bist. Aber ich muss es trotzdem schreiben, damit die Slalom-Diskussion einen Wimpel bekommt.

Die Dunbar-Solidaren-Gemeinschaften enden dann, wenn nebenan ein hungriger Koloss mit einer Milliarde gleichgeschalteter Individuen grunzt.

Das war im Prinzip die ganzen letzten 6000 Jahre so, und hat sich immer mehr hochgeschaukelt, bis zu den Quantitäten der Gegenwart (ist vielleicht ja was Gutes dran ...?).

Und jetzt gibt es nicht mehr viel Möglichkeiten.

Die sinnvollste wäre Kooperation. Aber wenn man das auf der Dunbar-Ebene nicht praktiziert und lernt und kann, im ganz gewöhnlichen Alltag, wie dann auf der Ebene der Milliarden?

Mit stirngerunzelten Grüßen,

Weiner


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.