Zumindest ist im NHS die Wahrscheinlichkeit höher, unbehandelt zu Tode zu kommen, als in Dl. - egal ob geimpft, infiziert oder sonstwie krank.

Griba, Dunkeldeutschland, Mittwoch, 31.03.2021, 15:34 (vor 17 Tagen) @ Plancius1235 Views

Da lauert nicht überall der Rettungsdienst, erpicht darauf, jeden, der nicht schnell genug versterben kann, in ein Krankenhaus zu chauffieren - und sei es nur, um dort den Tod feststellen zu lassen.
Insofern dürften die englischen Daten im Bereich der Impf-Komplikationen, zumindest wenn die Erkrankungsfälle nicht im für den Laien erkennbaren Zusammenhang mit der Imfung stehen, ziehmlich blind sein.

--
Beste Grüße

GRIBA


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.