Der war gut. ;-)

nereus, Mittwoch, 31.03.2021, 15:24 (vor 12 Tagen) @ valuereiter1147 Views

Hallo valuereiter!

Du schreibst: und wer Sinn für die Realität hat, sollte erkennen, dass SARS-Cov-2 weder so harmlos ist wie eine normale Erkältung (oder eine durchschnittliche nicht-Spanische Grippe) noch derart gefährlich ist wie Pocken oder Pest - sondern im Mittelfeld irgendwo dazwischen liegt .. eventuell auf einer Ebene mit Polio alias Kinderlähmung ...

Wenn AB-hängige Virologen und Mediziner Panik schüren und damit Geld verdienen und Einfluss gewinnen und UN-abhängige Virologen und Mediziner von Normalität sprechen, dann glaube ich den UNABHÄNGIGEN.
Das ist eine Lebenserfahrung.

Die kumulative Zahl der bestätigten Fälle der Lungenerkrankung COVID-19 beläuft sich bis zum 30. März 2021 auf weltweit über 127,7 Millionen. Die Zahl der Todesopfer in Zusammenhang mit dem Coronavirus stieg bis zu diesem Tag auf mehr als 2,7 Millionen Fälle.
d.h. ca. 2 % der offensichtlich an diesem Coronavirus Erkrankten verenden daran ...

Nein, das ist einfach nur falsch.
Wir erleben eine unerhörte Manipulation der Daten, wo alle möglichen Todesursachen als an COVID Verstorbene gezählt werden und zwar weltweit.
Es gibt massig Zeugen aus dem Bereich von Medizin und Bestattungswesen, die diese Manipulation beweisen.
Die Erhöhung der Todesfälle ist ein Merkmal der gezielt geschürten Panikstimmung.
Sogar Regierungsdokumente bestätigen, das der Angst-Porno gewünscht ist.
Außerdem zählt man jetzt immer weiter, während früher immer nur je Grippesaison gezählt wurde.
Also Fake wohin man auch schaut. [[kotz]]
Auch die bestätigten Fälle dürfen hinterfragt werden, vor allem wenn die Erkrankten keine Symptome haben.
Sind sie dann überhaupt krank?

Das grundlegende Desaster ist dieser dämliche PCR-Test, der alles Mögliche indiziert, wenn man es haben will. Aber er ist ein hervorragendes Instrument Daten zu generieren die von Interessengruppen benötigt werden, um ihre Ziele durchzupeitschen.

Diese Statistik verdient es nicht beachtet zu werden, weil ihre Datenbasis schlichtweg abstrus ist.

.. also gehe ich bis zum Erreichen einer Herdenimmunität (ohne Impfung) von weltweit weiteren 5 bis 6 Milliarden Infektionen aus = je nach Dunkelziffer von 750.000.000 bis 3.900.000.000 Erkrankungen - inklusiver der "leichten Verläufe"
und wenn davon zwischen 1 und 2 % an oder mit Corona krepieren, dann sind das zwischen 7.500.000 und 78.000.000 Corona-Tote!

Wenn schon der Anfang (der Rechnung) nicht stimmt, kann es am Ende keinesfalls besser werden.

Offenbar gibt es auch beim Sinn für die Realität sehr unterschiedliche Sichtweisen. [[freude]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.