Das Problem lässt sich lösen ...

NST ⌂, Südthailand, Samstag, 17.10.2020, 12:43 (vor 5 Tagen) @ paranoia2800 Views

Inwieweit kann das durch das Tragen von Masken reduzierte Training des Immunsystems die Leistung des Immunsystems in einer späteren maskenfreien Zeit reduzieren?

.... machs wie ich. Seit Anfang April - seit hier die Masken gefordert werden habe ich erst 4 Masken verbraucht. Davon sind noch 2 im Einsatz. Die wasche ich max. 1x wöchentlich wenn ich es nicht vergesse. :-P

Vor diesen Masken fürchten sich selbst die Corona Viren. Das Immunsystem bekommt bei Sichtkontakt automatisch Pandemie Alarm - und rückt an mit allen Geschützen die es hat und feuert aus allen Rohren.

Auch Schnupfenviren scheinen gehörigen Respekt vor diesen 2 Masken zu haben - also ich kann mich nicht beklagen.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.