Bankenkrise 2008

Rybezahl, Montag, 14.09.2020, 14:45 (vor 4 Tagen) @ Jacques260 Views
bearbeitet von Rybezahl, Montag, 14.09.2020, 15:02

Hallo,

ich musste zwischenzeitlich an eine Dokumentation oder Reportage denken, da hat ein Banker erzählt, wie das damals in seinem Bankhaus war. Und das ging ungefähr so:

Als erstes ist die oberste Etage in Panik geraten. Dort saßen die Leute, die die Wertpapiere um den Globus schicken. Ich saß weiter unten und wir wunderten uns, da doch alles ganz gut zu laufen schien. Dann, nach wenigen Tagen, geriet auch die Etage darunter in Panik und so immer weiter Stockwerk für Stockwerk bis ganz nach unten, wo die stinknormalen Sparbücher lagen.

Das ist mit Wiederbeleihung gemeint und das passiert, wenn es schief geht.

Das wollte ich nur noch anfügen / mitteilen. Übrigens ahne ich so langsam, was Merkels Zitteranfälle ausgelöst haben könnte. Ob es da einen Zusammenhang mit der "Corona-Krise" gibt? Eine echte Zitterpartie.

Es grüßt der
Rybezahl.

--
Für die totale Diktatur der Kunst!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.