Würde mich mal interessieren, wo dieses Recht niedergeschrieben ist ...

NST ⌂, Südthailand, Sonntag, 02.08.2020, 14:44 (vor 12 Tagen) @ BerndBorchert1636 Views
bearbeitet von NST, Sonntag, 02.08.2020, 14:52

das einzige für die Gläubiger wirklich zählende Kollateral ist das Recht des Staates, Steuern einzufordern.

Ein bisschen abstrakt für Otto Normalverbraucher, so ein Recht - Immobilien ist einfacher zu begreifen. Aber stell dir vor, Du hättest ein Recht, jedes Jahr ca. 500 Mrd. Euro einzufordern, notfalls mit Waffengewalt. Gern würden Dir Banken und andere Investoren sagen wir 2000 Mrd. Euro leihen. Und nach meinen Stand sind das - sehr grob - die aktuellen Daten für Deutschland.


..... mit dem Steuern einfordern. Wenn die Mafia Schutzgeld fordert .... brauchen die dazu kein Gesetz. Dazu kommen noch mehr als 1 Million Neubürger, die zahlen keine Steuern sondern leben davon. Dann sind da immer noch einige Brüllaffen, die rufen wir sind das Volk ... :-P richtiger wäre wir sind die Steuerzahler.

Wenn der Staat (das Volk) notfalls mit Waffengewalt die Steuern eintreibt, dann stimmt irgendwas mit der ganzen Staatstheorie nicht. Oder hält das Volk sich in der Demokratie selbst die Waffe an den Kopf? Hier in TH ist das klar geregelt, hier gibt es das Königshaus. Landrechte haben nur Thais und wenn ich nicht irre, sind das nur Lehen des Königs an seine Untertanen. Man redet auch hier von Demokratie und Menschenrechten ... im Ernstfall ist das aber denke ich, klar geregelt.

Wie läuft es bei euch im Ernstfall - wenn es zum Schwur kommt?
Staat = Humankapital, das auch noch Steuern kassiert, die es zuvor bezahlt .... [[hüpf]] .... ich will das gar nicht mehr verstehen ... mit den Golddukaten ist das auch nicht nötig.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.