Werden von der SNB die Guthaben in Euro, Dollar etc. gehalten, oder jeweils in Staatsanleihen? Und egal was von beiden: Warum wird das nicht von der SNB verkauft?

BerndBorchert, Mittwoch, 08.03.2023, 10:32 (vor 473 Tagen) @ Ostfriese2213 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 08.03.2023, 10:41

https://www.snb.ch/de/iabout/assets/id/assets_reserves

Ich verstehe diese Tabelle aus der SNB Bilanz so, dass 64% der gehaltenen Staatsanleihen aus dem Ausland sind, und davon 37% in Euro Staatsanleihen und 38% in Dollar Staatsanleihen (was dann auf jeweils ca. 25% hinausläuft). Oder hat man die Euro, Dollar etc. direkt irgendwo als Guthaben, z.B. bei der EZB?

Egal, die Frage ist: Was soll das mit den fremden Staatsanleihen bzw. Geld-Guthaben? Was hat die Schweiz als Staat, oder was haben die schweizer Bürger davon, oder die Inhaber der SNB (teilweise private Eigentümer)?

Warum wurde das angehäuft bzw. warum wurde/wird das nicht verkauft? gegen CHF, die sich dann bei Erhalt bei der SNB auflösen und die SNB Bilanz verringern, was an sich gar kein Problem ist.

Wenn der Grund dafür in @Ashitakas posting steht, dann bitte übersetzen, ich versteh ihn immer so schlecht mit seinem debitistischen Kauderwelsch.

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung