Details zum Kräftemessen West gegen Ost - hat die NATO eine Chance, ihren Plan "Vernichtung Russlands" umzusetzen?

Manuel H., Samstag, 21.01.2023, 06:02 (vor 12 Tagen)6183 Views

Nach meinem Dafürhalten ist der vereinigte Westen dieser vielen hochtechnisierten Länder ökonomisch und waffentechnisch dem einzelnen Land Russland haushoch überlegen.

Aber ist dem tatsächlich so? Hier eine detaillierte Analyse:

https://test.rtde.tech/meinung/160493-westen-liefert-nicht-panzer-sondern/

Fazit
Eine einzelne Armee unvorbereitet mit derart unterschiedlichem Gerät auszustatten, ist so unsinnig, dass tatsächlich nur die Möglichkeit bleibt, die Besatzung mitzuliefern. Oder im anderen Falle eben keinen modernen Kampfpanzer zu liefern, sondern eine rollende Kanone, deren Besatzung mit viel Glück so lange überlebt, bis sie irgendwann im Stande ist, ein Ziel auch zu treffen. Nachdem aber alle heutigen Kampfpanzer der NATO aus Zeiten stammen, in denen der Einsatz kleiner Überwachungs- wie Angriffsdrohnen noch nicht üblich war, stehen die Chancen dafür denkbar schlecht

Im WK1 wunderten sich die Generäle, dass ihre Kavalllerie so wenig gegen Maschinengewehre ausrichten konnten. Das hinderte die polnische Generalität aber nicht daran, Jahrzehnte später noch im WK2 mit ihrer Kavallerie gegen deutsche Panzerverbände anzutreten. Das Ergebnis ist bekannt.

Ich hege die Vermutung, dass in diesen Kreisen die Bedeutung von Drohnen auf beiden Seiten noch gar nicht begriffen wurde. Wie schlägt sich eigentlich ein millionenteurer hochtechnisierter Panzer gegen einen Schwarm von Billig-Drohnen?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung