Was kann man tun?

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Dienstag, 23.11.2021, 12:14 (vor 11 Tagen) @ Manuel H.1910 Views

Das die Impfpflicht auch in Deutschland beschlossen wird, ist für mich keine Frage mehr. Sie wird kommen, eher früher als später.

Mir stellt sich jetzt die Frage, ob es noch irgendeine Möglichkeit gibt, dieser radikalen Vergewaltigung meines Körpers zu entgehen?

Das ganze Protestieren, die aufwendige Teilnahme an irgendwelchen Demos bringt offenkundig absolut nichts, da sie keinen Druck auf die Politik aufbauen. Durch das permanente Sperrfeuer der Medien ist auch ein Großteil unserer Mitmenschen gegen die Ungeimpften aufgebracht, weil man ihnen vorgaukelt, diese seien für die Maßnahmen verantwortlich. Von dieser Seite gibt es also sowieso keine Hilfe.

Klar, wenn sich einzelne Berufsgruppen durch Streik wehren würden, könnte viel erreicht werden (siehe Kanada), aber auch hier scheint sich in Deutschland (in Österreich wird man jetzt sehen) nichts zu tun.

Bleibt nur die Flucht ins Ausland, nur wohin? Und eine Hals-über-Kopf-Flucht mit den gepackten Koffern würde wohl eher im Fiasko enden, wenn nicht die Regierung schon vorher dafür sorgt, dass die Grenzen dicht sind.

An was erinnert einen das bloß? Das sind genau die Ereignisse, mit denen man nichts vergleichen darf.

--
"Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören."

Arthur Schopenhauer


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.