Tunnel für die Maulwürfe

Linder, Mittwoch, 12.02.2020, 22:10 (vor 223 Tagen) @ Socke874 Views

Die Tunnel sind nicht primär für Politiker gedacht, sondern die Lobbyisten, damit man nicht sieht wer da täglich ein- und ausgeht.
Die meisten Politiker kommen doch nicht mal mehr "zur Arbeit", man sieht ständig wie leer der Saal bei den Bundesttagssitzungen ist. Von 700 sind 70 anwesend, der Rest sitzt mit den oberen 10.000 im Hinterzimmer, verhandelt den Judaslohn, erhält seine Instruktionen und hat dann nur noch die Aufgabe das entsprechend vorab aufgesetzte Gesetz der Auftraggeber zur Abstimmung zu bringen. Wer das gut macht, bekommt einen Aufsichtsratsposten ö.ä. bei der DB und wer das sehr gut macht bei Blackrock.

2017 noch haben 80% genau für diese Regierung gestimmt. Selber schuld.
Bis heute kam auch die restliche Masse nicht auf die Idee den Konsum auf Subsistezniveau zu drosseln, um diese Hydra am ausgestreckten Arm verhungern zu lassen.
Ich muss mich wiederholen... Ebenso selber schuld.

Früher löste der Deutsche vor der Revolution die Bahnsteigkarte.
Heute löst er sie und geht shoppen fürs BIP.
Wohlstandsverwahrlost und mürbe in der Birne regt er sich dann auf, dass Regierungsgebäude untertunnelt sind und davor ein Graben gezogen wird.
Lässt sich täglich zig mal von gut gekleideten Bankern und Verkäufern imaginär ins Gesicht spucken um danach zur FFF oder Reiche gegen Rechts Demo zu trotten.
Für Popcorn, Bier und Fußball nimmt er auch gern einen Zweit- und Drittjob an, denn das braucht er unbedingt. Und ein Daddelphon um richtig zu verblöden.
Klar wählt der dann gerne Studienabbrecher und anderweitige arbeitsscheue Zivilversager, schließlich muss er sich unter Seinesgleichen wähnen. Wer will sich schon eingestehen, dass er von Intelligenz angelogen und ausgenommen wird. Wie könnte er sich sonst noch als Bessermensch fühlen?

Es bewahrheitet sich immer wieder: Jedes Volk bekommt genau jene Regierung die es verdient.
Diäten und Tunnel sind nicht das Problem, sondern nur das weithin gut sichtbare Aushängeschild einer dekadent gewordenen Bürgerschaft, die sich ihre einstigen Ideale hat abspenstig machen lassen.

--
Niemand hat die Absicht eine Maske zu tragen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.