Ankawor: "Blackout - Die großen Supermarktketten machen zu"

paranoia, Die durchschnittlichste Stadt im Norden, Montag, 03.06.2024, 16:14 (vor 18 Tagen) @ Ankawor4316 Views

Hallo Ankawor,

Die großen Supermarktketten haben inzwischen genaue Pläne für ein solches Ereignis, die machen erstmal zu, logischerweise.

ich hätte gedacht, die würden ihre Tiefkühlware verschenken, bevor der Markt anfängt zu stinken.

Im Falle eines Blackout können das Pächter wie z.B. hier in der Südstadt beim Rewe und beim Edeka vorhanden vermutlich selbstständig entscheiden. Die "Kostenlos"-Nachricht verbreitet der Buschfunk dann auch ohne Handy so schnell wie ein Lauffeuer. :)

Der nahegelegene Markt am Bismarckbahnhof hat das Dach voll mit Solarpanelen gepflastert - ich vermute Inselbetrieb hat der aber nicht bedacht, der braucht ein Netz!

Angestellte Mitarbeiter werden natürlich aus Angst, etwas falsch zu machen, nichts verschenken, weil sie vermutlich keine Instruktionen für das Szenario vorliegen haben.

Bargeldlos-Bäcker-Goeing guckt dann in der Hälfte seiner Filiale in die Röhre, ein Schuss in den Ofen, sozusagen! [[top]]

Gruß
paranoia

--
Ich sage "Ja!" zu Alkohol und Hunden.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung