Trump wahrscheinlich für Armageddon

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Mittwoch, 07.02.2024, 00:19 (vor 21 Tagen) @ nereus2268 Views
bearbeitet von Hannes, Mittwoch, 07.02.2024, 01:01

Hi N.

Das etwas Größeres im Gange ist, dürften die meisten Leser spüren.

Ja.

...
Daher erlaube ich mir ein Szenario einzustellen, welches mit Tramödie wohl am besten umschrieben werden kann.

Wo wird der "Erzherzog-Ferdinand-Moment" des 3. Weltkriegs stattfinden?
..

Bei Amageddon, sage ich nochmal. Die Russen sollen geschwächt werden. Europa auch. Der geplante Weltkrieg kommt nicht von den Russen, da ist noch viel zu viel Vernunft. Die Unvernunft ist bei den Juden/Muselmanen, auch wenn ich hier mit dieser Ansicht anecke. Die taugen alle nicht zum Frieden, im Gegenteil, deswegen wurden die planvoll hier importiert. Und die Chuzbe, uns da mit reinzuziehen, habe ich ja auch oft genug beschrieben.

Stellen Sie sich vor: Es ist Oktober 2024. Trump führt in den Umfragen landesweit mit 55%-45%, mit einem klaren Vorsprung in allen Swing States.
Plötzlich, wie aus dem Nichts, stürzt eine Drohne auf Mar-a-Lago herab, durchschlägt eine Glasscheibe wie ein Supermoskito auf Steroiden und sticht Trump mit ihrer Sprengladung, als er gerade seine siebte Dose Diätcola aufbricht (kinematografisch schneiden wir von einer Nahaufnahme des "pssssssst", als Trump die Dose öffnet, zu einer mittleren Einstellung der fast gleichzeitigen Explosion).
...

Mag ja alles sein.

Die Fakten sind aber so, dass Trump ein Israeli ist, sozusagen, denn er liebt Israel und hat ihnen Jerusalem geschenkt und so aber auch die orthodoxen ("Gläubigen") dort aufgeregt, angestachelt. Insbesondere die Hamas, die von den anderen orthodoxen "Gläubigen" gereizt, den Tag der Republik (DDR, 7. Oktober) veranstaltet haben, indirekt also auch ein Werk Trumps, das Metzeln da in Gaza/Westjordanland.

Nochmal: Trump meint das ernst, was er sagt, siehe Venezuela, seine brutale Politik wegen des Öls für die Amis (ich meine nicht: für das US-Volk). Hatte Saudi-Arabien besucht, Waffendeal! Der ist nicht unser Mann, der ist US-Rüstungs- und Erdölindustrie.

Ein weiteres Indiz, dass er der Mann für den WWIII bei Amageddon wird: Hat Atomabkommen mit dem Iran scheinbar aus einer Laune heraus gecancelled (m. E. in Wirklichkeit auf Zuruf aus Israel, nochmal: Jene wollen den GROSZEN KRIEG, den ihr Jahwe ihnen versprochen haben soll, und wir sollen ... [[kotz]] ), außerdem nun wieder üble Sanktionen gegen Iran - das war Trump im Auftrage der Kriegsvorbereitung Codename GoghMagogh (Hinweis: Die jüdische Eschatologie benennt Gog und Magog als Feinde, die vom Messias besiegt werden, wenn der große Krieg endlich dann kommt, was das Zeitalter des Messias einläuten würde, das sehnen sie herbei, weil es den "gläubigen" Juden von ihrem Gott versprochen worden sei, als wie sie sich sehen auserwählte "Herrenrasse" - Begriff passt nicht ganz, weil Juden keine Rasse sind und nicht nur männlich - die ihnen versprochene Weltherrschaft bringt, mit ein paar Tausend Sklaven die von uns übrigbleiben und Berge von Knochen ... Es gibt aber in andern Religionen andere Ansichten dazu, m. E. alles gefährlicher Unsinn und müsste schon deshalb wieder heimreisen aus der BRD! Was bei der Kriegsgefahr allein zählt m. E. ist Israel und deren "Orthodoxe Gläubige", die diesen Krieg zu brauchen glauben und schon eine rote Kuh züchten, weil es ihre heiligen Bücher ihnen befehlen ...?! Und wir frömmeln da voll mit, wegen unserer "Staatsräson"! Kritik verboten?).

Er sagte es ehrlich und oft genug, dass er Israel anhimmelt. Von dieser Sorte Bibeltreue gibt es viele bei den Amis? Vielleicht ist er sogar beschnitten, keine Ahnung, aber das hätten seine Affären wohl schon uns wissen lassen? Kenne mich da nicht so aus, halte Genitialverstümmelung eben nur für eine Verletzung der Menschenwürde und ich denke mir meinen Teil und will das nicht haben! Ich misstraue allen diesen Frömmlern.

Die sog. "Zweistaatenlösung" hat er auch sabotiert, aktiv, mit seinen völkerrechtlichen Anerkennungen der Landraube Israels als Präsident - auch das Land von Syrien!

Lindsey Graham ist sein Mann, der wird von den Russen steckbrieflich gesucht wegen seiner Äußerungen, das Geld in der Ukraine wäre gut investiert, weil so kein Ami die Russen umbringen muss, die Ukrainer nun zu tausenden die Russen meucheln. Macht keinen Eindruck einer Taube, eher ein Falke der Mann.

Bibel: An den Früchten sollt ihr sie erkennen, oder so ähnlich. Ich warne vor Enttäuschungen.

Nochmal, der dritte Weltkrieg wird/soll m. E. in/um/durch/wegen Israel beginnen und da wäre Trump der richtige Mann.

Gute Nacht

H.

Glücklicherweise erfahren wir von den Medien, wer es getan hat, noch bevor das, was von Trump übrig ist, für tot erklärt wird.
Ein radikaler iranisch-palästinensischer Terrorist namens Lee Harvey Atta wird im siebten Stock des Schulbuchdepots in Palm Beach verhaftet und versehentlich entschärft, bevor er verhört werden kann. Glücklicherweise entdecken die Behörden auf dem Boden des Buchlagers eine vom Iran hergestellte Manlicher-Carcano-Drohnensteuerung mit Anweisungen in Farsi, die vom Obersten Führer des Iran unterzeichnet sind.

Präsident Biden, der dank eines Gehirnimplantats von Elon Musk (TM) wieder funktionsfähig ist, erscheint im Fernsehen und lobt überschwänglich den verstorbenen und viel beklagten Trump, annulliert die Wahl, erklärt, dass alle Amerikaner in ihrem Rachedurst vereint sind, und ruft zu einem totalen Krieg gegen den Iran auf, der von einem gewissen Bibi Netanjahu persönlich befohlen werden soll, der mit einem Lear-Jet und dann mit einem Hubschrauber aus Tel Aviv eingeflogen wird, um das Kommando im Sitzungssaal des Weißen Hauses zu übernehmen.
Nachdem die neuen KI-gesteuerten Zensuralgorithmen das Gemurmel der Verschwörungstheoretiker zum Schweigen gebracht haben, sind die USA und die Welt auf dem besten Weg zum Erfolg.

Das obige Szenario oder eine nur geringfügig weniger absurde Variante ist vielleicht nicht ganz so unwahrscheinlich, wie es klingt.
Die Absetzung Trumps, die Aufstachelung der Trump-Anhänger zur Kriegshysterie und die Beschuldigung des Irans - ein plausibler Sündenbock angesichts seines erklärten Wunsches nach Rache für die Ermordung von General Soleimani - würden drei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Die Neokonservativen haben vielleicht sogar an ein solches Szenario gedacht, als sie Trump dazu brachten, den Mord an General Soleimani zu genehmigen. [/i]

Quelle: https://www.unz.com/kbarrett/flashpoints-for-war/

Den letzten Satz halte ich für eminent wichtig!
Im Artikel werden auch noch viele weitere Flashpoints genannt, doch die sind nicht ganz so absurd beschrieben.

Nehmen wir mal an, Trump würde wieder Präsident – falls die Wahlen überhaupt stattfinden und nicht wegen Kriegsrecht verschoben werden.
Hat er dann gelernt, wer ihm wirklich schadet und befreit er sich dann von diesen Schaben?
Immerhin hatte er nun 4 Jahre Zeit Revue passieren zu lassen.

Wir könnten es erleben und dann vielleicht hier wieder darüber diskutieren.
Das wäre dann die bessere Variante, über die andere möchte ich noch nicht nachdenken.

mfG
nereus

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung