Sehr unwahrscheinlich. Denn am Wohnsitz Deiner ausgelaufenen Kaperer sind dann die Clans auf unzimperliche Kaperung derer Familien. Schließlich ...

Wayne Schlegel, Dienstag, 02.08.2022, 14:49 (vor 8 Tagen) @ FOX-NEWS915 Views
bearbeitet von Wayne Schlegel, Dienstag, 02.08.2022, 14:53

... hätten die auch gerne ein Boot mit fügsamem Personal für eine kleine Seereise. Um weiter in Deinem Beispiel zu bleiben, sind die Zeiten und Sitten total recht- und skrupellos geworden, wenn schon Küstenwachbeamte freibeuterische Gedanken haben ...

Wenn es sich also nicht um komplette Idioten handelt, dann bleiben unsere munteren Küstenwächter entweder bei ihrem Hab und Gut at home oder, das dürfte die bessere Wahl sein, gehen mit ebendiesem und randvoll gepackt auf die letzte Seereise in die Ferne. Unter Vermeidung jeglichen Kontaktrisikos selbstredend.

Chance hat nur, wer risikoavers agiert, denn auch der abgewrackteste Kutter kann einen Moli-Werfer, eine Lupara, einen Ungeimpften oder lausigen Whiskey an Bord haben. Diese Risiken haben sogar eine ziemlich große Wahrscheinlichkeit.

Die kleinste Fehleinschätzung bei sowas ist das Ende.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung