Nö. Der eigentliche Grund war, dass die DDR nicht mehr kreditfähig war. Wenn die DDR in der Lage gewesen wäre, auch nur einen Bruchteil der 2 Bio, die die BRD investiert hat, loszueisen, würde sie he

Mephistopheles, Datschiburg, Montag, 01.08.2022, 18:27 (vor 9 Tagen) @ mh-ing2220 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Montag, 01.08.2022, 18:30

...würde sie heute noch bestehen.

Der Zusammenbruch der DDR und des Ostens hatte etliche Gründe, vor allem aber fehlte der innere Willen zum Machterhalt.

Der innere Willen zum Machterhalt fehlt immer bei fehlender Kreditwürdigkeit. Das macht mutlos.

Die Führungselite der DDR zerfiel und daher konnte der sehr intrigante Westen (mit der RKK) da gut spielen.

Das sind die Symptome.

Die sozialistische Idee konnte mit der Illusion

(=Kreditwürdigkeit)

im Westen nicht mithalten. Viele im Osten und besonders in Russland sind dann in einen heftigen Alptraum geraten, der in Russland mit Putin beendet wurde, hier im Westen leider noch andauert.

Allen, die das nicht verstehen, werden aus allen Wolken fallen, wenn erst dem Westen seine Kreditwürdigkeit verloren geht. China und Russland und die Brics arbeiten daran.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung