Danke für die Links. Ich war mal Mitglied bei DARC um den A-Schein zu machen. Leider zu viele andere Dinge, daher nicht gemacht.

Olivia, Samstag, 17.07.2021, 12:36 (vor 18 Tagen) @ paranoia320 Views

Na ja, zumindest die Hilfsdienste sollten in der Lage sein, sich zu verständigen. Ich hoffe doch, dass die für solche Fälle zumindest eine PMR-Funkmöglichkeit haben. Ich glaube nicht, dass viele von denen eine Amateurfunklizenz haben.

Leider ist das CB-Funken durch die Handys völlig aus der Mode gekommen. So ein kleines, stationäres Gerät von Albrecht kostet 50 Euro und jeder kann sich so etwas kaufen und auch benutzen. Für regionale Dinge reicht das. Die meisten Leute haben nicht die Zeit, den Amateurfunkschein zu machen. Der CB-Funk ist inzwischen recht leistungsfähig. Einige der Geräte könnten sogar im begrenzten Ausmaße für Amateurfunkt genutzt werden. Von Albrecht gibt es auch ein tolles CB-Funk-Handy. Und wenn das zu viel ist, dann kann man auch auf PMR-Geräte ausweichen. Hab so etwas für meine Geschwister gekauft. Aber all das erfordert Pflege.... und dass man darauf achtet, dass zumindest die Batterien geladen sind UND dass die Geräte bei schwierigen Wettersituationen auch angestellt sind. Daran scheitert es schon oft. Die billigen, als PMR-Geräte angebotenen chinesischen Geräte sind oft Amateurfunkgeräte mit einer ziemlich hohen Wattzahl. Eigentlich sind die nicht zulässig, aber etliche Leute haben die.

Mit der "gelernten" Hilflosigkeit hast du selbstverständlich recht. Die entsteht, wenn die Menschen "überversorgt" sind. Da das in den USA nicht in dem Ausmaße vorhanden ist, sind die in vielen dieser Dinge wacher. Bei uns haben sie ja in der Regel noch nicht einmal einen Essenvorrat da.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.