Staatspropaganda - das passt nicht in die Plandemie

der_Chris, Nördl. Ruhrgebiet, Freitag, 16.07.2021, 10:57 (vor 19 Tagen) @ nereus1497 Views

Der WDR hat doch alles richtig gemacht. Was regt ihr euch auf?

Das man die Menschen nicht warnt, mit Narrativen verwirrt, zensiert, Halbwahrheiten verkauft und den ganzen Genderscheiß durchquirlt bis zum Kotzen - es ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen einer verschissenen Staatspropaganda und insofern nur konsequent.

Es wundert mich nicht...

Greenpeace und die Grünen sind ja direkt reingesprungen und haben das Volk auf noch viel schlimmeres durch den menschengemachten Klimawandel eingeschworen.

Mitleid: Fehlanzeige!

Jetzt fehlt nur noch unsere Bundesumweltministerin, die den leidvoll geplagten Menschen erklärt, dass sie ja selber schuld sind.

Kommt noch, keine Sorge. Im Verhöhnen und Gesetze brechen sind sie alle da oben mittlerweile an der Weltspitze angekommen.

Corona hat den Teufel aus den Menschen ausgekehrt. Es kommt noch dicker.

--
Gruß
Der_Chris
Corona ist ein Intelligenztest - Wer durchfällt, wird geimpft!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.