Hervorragende Arbeit - ganz herzlichen Dank und ein paar LINKs!

Weiner, Mittwoch, 20.05.2020, 17:22 (vor 17 Tagen) @ Odysseus924 Views

Hallo Odysseus,

fast tut es mir leid, dass ich so aufsässig war, denn das hat Dich einige Zeit gekostet, alles so perfekt zusammenzutragen!

Mein Ausruf "furchtbar" bezog sich aber auch darauf, dass diese Dinge schon alle gegessen sind - und keiner hat sich aufgeregt. Es sind Minderheiten, die kleine 'wahre Elite', die sich gegen solche Gesetze wehrt und dann vors Gericht zieht. Was aber am Ende nichts bringen wird, außer dass die Hintertanen sagen können: seht her, es ist alles korrekt, die Gerichte haben es überprüft etc. etc. (genauso Kretschmann zu den Demos in Stuttgart: sind ein Beweis, dass wir auch in diesen kritschen Tagen unsere Grundrechte nicht vergessen haben, bla, bla, Feigenblatt ...

Ich revanchiere mich mit drei LINKs zur Webseite eines investigativen Journalisten im 'United Kingdom':

1) Es wurde Trump vorgeworfen, er habe vor der Wahl "russische Kontakte" gehabt, die die Wahl dann zu seinen Gunsten manipuliert hätten. Die entsprechenden Untersuchungen haben bekanntlich nichts erbracht. Das heißt aber nicht, dass Trump eben doch ziemliche Geschäfte mit "den Russen" am Laufen hatte. Hier eine klar belegte Sammlung:

https://medium.com/insurge-intelligence/how-senior-trump-insiders-weaponised-russias-en...

(ich kann nur immer wieder erinnern, dass die in diesem Artikel beschriebenen 'Leute' zwar eine Staatsangehörigkeit haben - oder auch mehrere -, aber nie nationalistisch denken, sondern nur an ihre eigene Brieftasche).

2) Es wird uns heute HUAWEI als sooo schrecklich verkauft. Dabei wird aber nicht gesagt, dass es dieses HUAWEI heute nicht gäbe ohne die Aktivitäten von IBM in China. Man wirft der chinesischen Regierung vor (völlig zu Recht!!!), die Menschen in Sinkiang zu unterdrücken. Aber die Unterdrückungstechnologie sowie die Monsterüberwachung dort ist eine Konzeption westlicher, vor allem amerikanischer Firmen. Nafeez hat mehrere Artikel zu diesem Thema, als Einstieg diene das hier:

https://medium.com/insurge-intelligence/how-the-west-built-huaweis-genocidal-surveillan...

3) Hinter der eben erwähnten IBM-Technologie steht die Idee einer "SMART-CITY", die die Einwohner komplett überwacht und steuert, und die voraussagen kann, wie sich die Einwohner verhalten werden, konsummäßig sowie in Bezug auf Regelwidrigkeiten und kritische Situationen. Dies ist eine der Optionen, in die Kontrolle städtischer Bevölkerungen einzusteien, ein anderer wird vom Bereich MEDIZIN her aufgebaut, womit wir beim Thema COROAN wären (weitere Zugänge wären Geldtransaktionen und Reiseüberwachung). Es wurden in den letzten Jahren bei uns viele Kliniken privatisiert, seit einigen Jahren investiert das 'private equity' in die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ), weil man dort gut kalkulieren und abkassieren kann. Minderwertige Patienten überlässt man den niedergelassen Fachärzten, den Schrott verarbeiten die Hausärzte. In England denkt man aber schon einen Schritt weiter, nämlich an die Privatisierung des gesamten NHS = National Health System. Auch hierzu hat Nafeez mehrere Artikel, für den Anfang vielleicht der hier:

https://bylinetimes.com/2020/05/14/whitehall-analytica-the-ai-superstate-part-1-the-cor...

Nafeez hat noch eine eigene Webseite und einen BLOG. Mit manchen seiner Ideen gehe ich nicht konform, aber er trägt sehr viel zuverlässiges Material zusammen.

Beste Grüße,
Weiner


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.