Der Elefant im Raum wird mit aller Kraft ignoriert.

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Samstag, 19.11.2022, 09:19 (vor 12 Tagen) @ DT2509 Views

Was die tatsächliche Ursache für den mittlerweile nicht mehr anzweifelbaren Geburtenrückgang weltweit ist, weiß im Augenblick niemand. Erklärungsversuche gibt es viele: Fertilitätsstörungen durch die sogenannte Impfung, Angst u. Unsicherheit durch die Lockdowns, statistische Schwankungen.

Von allen Erklärungen am wenigsten beachtet wird allerdings der "Elefant im Raum", nämlich die wahrscheinlichste Erklärung für das beobachtete Phänomen, nämlich die Tatsache, dass Milliarden von Menschen weltweit und auf jedem Kontinent mit einer weitestgehend experimentellen (es gab u. gibt keine Langzeitstudien) genmanipulierenden Substanz kontaminiert wurden, deren Wirken auf die Gonaden belegt ist.

Weil sich der überwiegende Teil der Menschheit nach massiver Angstmacherei den Gencocktail mehr oder minder freiwillig hat spritzen lassen, ist sich diese Mehrheit jetzt aus Angst vor kognitiver Dissonanz einig, dass das wohl größte u. verantwortungsloseste medizinische Menschheitsexperiment aller Zeiten selbstverständlich und im Allgemeinen KEINE schädlichen Nebenwirkungen irgendwelcher Art nach sich ziehen kann (darf).

Wo sich die meisten zu Beginn der herbei fantasierten"Pandemie" nach einer gigantischen Medienkampagne vor Angst fast in die Hose gemacht haben bzw. den bequemen Weg des Opportunismus gegangen sind, müssen sie sich jetzt vor der nächsten Angst schützen, nämlich, dass sie jetzt etwas mit sich herum tragen, das sich als veritable Zeitbombe für ihre Gesundheit u. Fortpflanzungsfähigkeit entpuppen könnte.

[[la-ola]]

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung