Geburtenrückgang weitgehend psychische Ursachen?

Joe68, Samstag, 19.11.2022, 07:25 (vor 7 Tagen) @ DT2095 Views
bearbeitet von Joe68, Samstag, 19.11.2022, 08:16

Wenn die meisten Kinder in bestehenden Verhältnissen geboren werden, dann sind die Ursachen des auffälligen Ruckgangs in der Psyche zu suchen, das Angst machen durch die Medien hat wunderbar funktioniert. Auf die bewusste Zeugung/Sex wurde verzichtet, spontane Dates waren, da lockdown, kaum möglich.

Vor ein paar Monaten wurden, allerdings weit nicht so extrem, ähnliche Rückgänge in West Europa, Israel usw besprochen. Hier fiel auf das Portugal keinen Einbruch bei den Geburten hatte, obwohl das Land , vorbildliche 98-99% Impfquote hat. Tja, am Impfstoff allein kann es dann nicht liegen, oder?

https://knoema.de/atlas/Portugal/Geburtenrate


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung