Wenn man die Seele als "Ausstülpung" eines viel größen, alles umfassenden "Seins" versteht, dann existiert sie schon.

Griba, Dunkeldeutschland, Dienstag, 10.05.2022, 19:20 (vor 14 Tagen) @ Mephistopheles788 Views

Dann ist es aber auch egal, ob man sie sie wahr nimmt oder nur an sie glaubt oder beides verneint. Sie ist dann einfach da, verschwindet nicht und betrifft auch alles andere Leben, letzteres vielleicht nur auf andere Weise. Möglicherweise betrifft es sogar die tote Materie - wer weiß.
Woher wissen wir eigentlich, daß die Welt um uns herum tatsächlich existiert, unsere Wahrnehmungen von ihr real oder nicht doch nur ein Trugbild sind? Und wenn unsere Träume die Realität und die Welt um uns das Trugbild wäre, was dann?
Übrig bleibt dann nur die "Seele", wie immer man sie definieren mag.[[trost]]

--
Beste Grüße

GRIBA


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung