WHO-Kehrtwende : Lockdowns nicht als primäre Kontrollmethode nutzen / Risikogruppen schützen – allen anderen ein normales Leben ermöglichen

Odysseus, Montag, 12.10.2020, 14:00 (vor 10 Tagen) @ Odysseus1449 Views

Irrenhaus exponentiell [[zigarre]]

Das dürfte weiteren Menschen vor Augen führen, dass hier etwas grundlegend falsch läuft.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/lockdowns-vermeiden-who-fordert-staats-un...

Daraus:
Der Sonderbeauftragte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für COVID-19 hat die führenden Politiker der Welt aufgefordert, die „Lockdowns“ als primäre Kontrollmethode gegen die Verbreitung des neuartigen Coronavirus, einzustellen.

Nabarro ist nicht der einzige Wissenschaftler, der sich gegen Lockdowns ausspricht. Eine Reihe von Mediziner, Ökonomen und Wissenschaftlern weltweit warnen vor den Auswirkungen. In den USA gibt es dazu beispielsweise die „Great Barrington-Erklärung“. Sie wurde von Ärzten und Gesundheitswissenschaftlern unterzeichnet, in der es heißt, dass „die derzeitige Abriegelungspolitik verheerende Auswirkungen auf die kurz- und langfristige öffentliche Gesundheit hat“.

„Great Barrington-Erklärung“: hatten wir hier schon, aber dennoch:

https://www.vbio.de/aktuelles/coronavirus-news/great-barrington-declaration-bedenken-ge...


Gruß Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.