Schiff und Fallzahlen

Chris11, Donnerstag, 13.02.2020, 09:38 (vor 219 Tagen) @ Cascabel1550 Views

Das der Schiffsausgang abgedeckt ist, hat eher mit der psychologischen Wirkung auf die in Quarantäne festsitzenden Menschen zu tun. Jeden Tag die Tragen der Infizierten zu zählen, ist belastend.

Bezüglich Fallzahlen kann man den Ländern vertrauen, mit Ausnahme Chinas, die die Sars Epidemie durchgemacht haben. Dort hat nach einiger Zeit klare Kommunikation das Schlimmste verhindert.

Singapur z.B. ermutigt potentielle Virusträger sich zu melden. Unter anderem mit kostenloser Medizinischer Versorgung.

China lernt gerade, das Vertuschung und Verheimlichung die Katastrophe erst ausgelöst hat. Trotz Warnungen haben sie ein Monsterbuffet mit 40.000 Teilnehmern abgehalten, wo jeder mit nur einem Paar Stäbchen oder seinen Fingern in dem Buffett für alle rumgestochert hat.

Es benötigt keine Verschwörungstheorien wenn Dummheit als Ursache ausreicht. Frei nach Occam’s razor.

Mit freundlichen Grüßen
Christian


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.