Na ja

Brutus ⌂, Freitag, 22.03.2024, 22:46 (vor 22 Tagen) @ stocksorcerer3899 Views
bearbeitet von Brutus, Freitag, 22.03.2024, 23:17

Ich will dem Kollegen nicht zu Seite springen, aber es gibt durchaus Parallelen.

7.10.2023 knapp außerhalb von Gaza
Aber auch die brennenden Scheunen beim Rückzug der Roten Armee unter Stalins Brandstifter, die vorher noch in erbeuteten deutschen Uniformen die Leute reingetrieben haben und den üblichen zwei überlebenden Augenzeugen...auf dass sich die Wut und Kampfmoral der Angegriffenen steigert.

Nur eigentlich waren jeweils andere Regisseure am werkeln, die charakterlich so gar nicht mit Putin zusammenpassen.
Ja, könnte auch ein interner Konkurrent sein, dem das Getrödel und Gezõgere im Donbass aufs Schwein geht (Wagner?)
Weil seit Prigoshins Absturz gibt's für die irgendwie auch keine Arbeit mehr, suchen die welche (so kriegt man wieder welche)

Ja und wenn es Ukrainer waren, was am ehesten anzunehmen ist dann wundert man sich über die fehlenden Sicherheitsvorkehrungen, auch rätselhaft.
Aber genau deshalb muss Putin stillhalten, denn das Leck steckt in der Abwehr.
Dass die etwaigen Angreifer das machen wollen, ist bekannt, kann also außenpolitisch keine besondere Reaktion ergeben.

Da es diese logische Folge in Gaza nicht gab (...)

...weißte hiermit erstmal Bescheid.

--
https://brutus1111.diary.ru
kommentieren: (Комментировать)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung