die gottgewollten Trompetenbläser...

Auchda, Freitag, 18.11.2022, 15:57 (vor 13 Tagen) @ Weiner1276 Views

Der eigentliche Kampf gilt nicht den Trompeten, sondern jenen, die die Trompeten blasen. Dieser Kampf ist ein politischer und bedarf weniger der Aufklärung als vielmehr der Stiftung von gemeinsamem Handeln.

Es ist alles wichtig.
Oft bedarf es der Aufklärung.
Darauf sollte/muss "eigenes" Handeln - manchmal auch gemeinsam - folgen.

Letztendlich sind die Trompeten und die Trompetenbläser dieser Welt
ein gottgewollter Teil dieser Schöpfung.
Sie haben ihre Daseinsberechtigung, ihre Zeit.
Wir brauchen sie nicht zu fürchten.
Wenn die Zeit reif ist sie vom Hof zu jagen, wird es geschehen.

Gruß,
Auchda


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung