Es gäbe doch gar keinen Platz für den Nachwuchs, für etwas Neues .. [edit2]

Beo2, NRW Witten, Freitag, 18.11.2022, 11:27 (vor 14 Tagen) @ Falkenauge1594 Views
bearbeitet von Beo2, Freitag, 18.11.2022, 12:24

STERBEN = Platzmachen = Selektion = Evolution = ein Grundgesetz in der Schöpfung. Das Alte, Festgefahrene, Senile muss irgendwann weg.
Das gilt auch für die Wirtschaft (Unternehmen) & Gesellschaft/-systeme (Makro-/Superorganismen). Selbst die Sonnen und Planeten sterben.
Aber: Eine beträchtliche Verlängerung der durchschnittlichen Lebenserwartung - und der Anpassungsfähigkeit an sich wandelnde Lebensbedingungen - dürfte auf jeden Fall möglich sein. Es gibt ja auch Berichte, dass Menschen in einer bestimmten vergangenen Epoche mehrere Jahrhunderte lang lebten. Da könnte was dran sein.

Außerdem kann Jede/r gerne wieder kommen ("auferstehen") und einen "nagelneuen" Körper bekommen, unter veränderten Bedingungen allerdings. Für neues Spiel und neues Glück.
Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung