Weiß ich (natürlich) auch, trotzdem hat Maria Sacharowa (Sprecherin des Außenministeriums) noch kurz vor dem Angriff auf Telegram geschrieben.

ebbes, Montag, 19.09.2022, 19:03 (vor 17 Tagen) @ Olivia1105 Views
bearbeitet von ebbes, Montag, 19.09.2022, 19:16

Wie falsch doch die westlichen Medien darüber berichtet haben.
Alle Soldaten sind in die Kasernen zurückgekehrt und nichts ist passiert.
Wieder einnmal nichts als Fakenews von den westlichen Medien.
Kurz danach haben sie angegriffen. Der Angreifer ist meistens im Vorteil, denn er kann agieren, der Angegriffene vorerst nur reagieren. Er bestimmt die Handlungen.

Biden hat aber klar gesagt: Stimmt nicht, die greifen an. Klar wusste er, dass die Russen keine andere Wahl hatten.Trotzdem hätte Sacharowa nicht kurz vorher lügen müssen. Es hätte an der Sachlage nichts geändert.Vielleicht wusste sie es aber auch nicht, wie Putin handelt.

Gruß

ebbes

--
Jedes blinde Huhn, das an der Börse einmal erfolgreich war, denkt gleich, es sei ein Adler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung