@Ikonoklast - Impfschäden - Heise.de

Manuel H., Sonntag, 18.09.2022, 19:20 (vor 8 Tagen)5056 Views

https://www.heise.de/tp/features/Mutmassliche-Impfschaeden-Keine-Reaktion-des-Bundesmin...

Wie war der Befund in der Rettungsstelle?

Kristin Hoffmann: Sie haben mir gesagt, dass es wohl Nebenwirkungen von der Impfung seien, dass das Herzproblem aber nicht so gravierend sei, dass ich dableiben müsse. Ich sollte kühlen und abwarten.

Am nächsten Tag bin ich dann direkt wieder zu meinem Hausarzt gegangen. Der hat dann im Ultraschall festgestellt, dass ich vergrößerte Lymphknoten von anderthalb Zentimetern in der Achsel, am Arm und am Hals habe.

Er hat mich dann ins CT geschickt, um abzuklären, ob noch mehr Probleme vorliegen. Auch, weil sich neurologische Veränderungen eingestellt haben, konkret waren es Wahrnehmungsstörungen.

Das ist jetzt alles schon eine Weile her. Wie geht es Ihnen heute?

Kristin Hoffmann: Diese neurologischen Störungen haben sich auf den ganzen Körper ausgebreitet. Ich habe Schwellungen im Gesicht und am Oberkörper, ich habe Muskelschwäche in den Beinen. Mittlerweile kann ich wieder 40 Minuten lang langsam gehen. Das war die vergangenen Monate nicht möglich, da waren höchstens 20 Minuten drin.

Ich nehme heute Kälte und Wärme als Schmerz wahr. Ich hatte durch Entzündungen angeschwollene Handgelenke. Ich habe noch 20 Prozent der vorherigen Kraft in den Händen. Dazu kommen motorische Veränderungen, also die Feinmotorik ist nicht mehr möglich.

Ich habe auch Konzentrationsprobleme und leide unter Vergesslichkeit. Ich nehme alles in der Umgebung langsamer wahr als vorher. Wenn ich einen Schub habe, dann spreche ich dann auch langsamer.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung