Zufall oder Impfnebenwirkungen. 3 Todesfälle!

Durran, Sonntag, 18.09.2022, 20:55 (vor 13 Tagen) @ Manuel H.4152 Views

Bei mir hat sich folgendes abgespielt.

Der 1. Schulkamerad starb mit 52 Jahren im Oktober 2021. Herzinfarkt während einer Reise an die Ostsee.
Der 2. Schulkamerad starb ebenfalls mit 52 Jahren und ebenfalls an einem plötzlichen Herzinfarkt Mitte März 2022.

Der 3. Schulkamerad starb nun vor 2 Wochen mit 52 Jahren und auch an einem plötzlichen Herzinfarkt beim Wandern in der Schweiz. Er lag tot auf einem Wanderweg.

Wir waren alle ein Jahrgang, seit Kindesbeinen zusammen und bis zum Tod befreundet. Natürlich gingen wir alle in die selbe Klasse für 10 Jahre.

Regelmäßige Treffen und Kontakte.

Alle waren 3 x Geimpft. Alle 3 waren ohne wesentliche Vorerkrankungen und sehr sportliche Typen.
Es gab keine Hinweise auf Risikofaktoren für einen Herzinfarkt. Obduktionen fanden bis auf den Todesfall in der Schweiz nicht statt.

Von solch einer Häufung habe ich noch nie gehört. Es lässt schlimmes ahnen. Und ehrlich gesagt bin ich jetzt heilfroh mich nicht Geimpft zu haben. Ich will gar nicht wissen wie es meinen anderen Klassenkameraden die Geimpft sind so geht. Also mental. Bleibt jetzt die Frage, wer ist der nächste.

Das Thema im Zusammenhang mit der Impfung wird bei den anderen tot geschwiegen. Davon will natürlich niemand etwas wissen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung