Digitaler Chronist bei Youtube gelöscht - Was kann man gegen die praktische Monopolstellung von Youtube tun?

Plancius, Donnerstag, 13.01.2022, 21:37 (vor 208 Tagen)2423 Views

Der nächste Kanal ist weg. Der Digitale Chronist wurde gelöscht.

https://www.youtube.com/watch?v=71s1XXfqmJQ

Mittlerweile sind die meisten Kanäle auf Youtube gelöscht, die ich mir immer angeschaut habe.
Trotzdem ist Youtube nach wie vor bei mir die Nr.1 der Streaming-Plattformen. In der Regel bin ich erst dank dem Youtube-Algorithmus auf die Kanäle aufmerksam geworden.

Für Youtube sprechen nach wie vor:

- die gute Usability
- die übersichtlichen Kommentarfunktionen
- der Algorithmus, der mir ständig interessanten Content nach oben spült (obwohl das in der letzten Zeit stark nachgelassen hat, weil Youtube einfach den für mich interessanten Content sperrt)
- die Speicherfunktionen usw.
- die Einbindung in Google
- Youtube-Funktionen auf dem Fernseher incl. Tasten auf Fernbedienung
- gute Lesbarkeit auf mobilen Geräten

Irgendwie kann ich mich mit den alternativen Portalen, wie Odysee, Flickr, Rumble usw. nicht anfreunden. Deren optische Aufmachung, User Interface und Usability stoßen mich irgendwie ab.

Wenn Youtube allerdings für mich keinen relevanten Content mehr bietet, würde ich jedoch gern auf andere Plattformen umsteigen. Aber die psychologische Hürde ist nach wie vor hoch.

Wie geht ihr mit dem Problem um?
Welche Strategie können alternative Video-Kanäle verfolgen, um mit ihrer Präsenz auf anderen Portalen eine ähnliche Reichweite wie in Youtube zu erzielen?

Seitdem KenFM von Youtube verbannt wurde, ist er für mich praktisch tot. Seine Apolut-Webseite spricht mich einfach nicht an.

Ähnlich geht es mir mit Nuoviso TV. Die haben ja auch schon etliche Strikes hinter sich. Mit nuoflix.de haben sie versucht, sich unabhängiger von Youtube zu machen. Aber - ehrlich gesagt - ich finde nuoflix.de von seiner Aufmachung einfach grauenvoll. Total unübersichtlich und schmerzhaft für die Augen. Die Kommentarfunktion mit dem schwarzen Hintergrund kann ich mir optisch nicht antun. Und ein Video-Kanal lebt einfach auch von seinen Kommentaren. Von der grottigen mobilen Webseite ganz zu schweigen.

Gruß Plancius

--
Der Königsweg zu neuen Erkenntnissen ist nach wie vor der gesunde Menschenverstand.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung