wegen Wirkungsnachweis

valuereiter, Mittwoch, 07.04.2021, 14:47 (vor 10 Tagen) @ cassi1039 Views

Merkwürdig nur, dass die Massenimpfungen gegen Pocken weltweit ca. 160 Jahre lang ohne jeden Wirkungsnachweis durchgeführt wurden und ihr Ziel nicht erreichten:

ich finde hierzu

Die letzten großen Pockenepidemien traten in Deutschland 1870 (als Kriegsseuche im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71) und 1873 vor Einführung des Reichsimpfgesetzes 1874 auf, während derer etwa 181.000 Menschen starben.[12]

...

Noch in den 1950er und 1960er Jahren gab es in Europa Pockenepidemien, so z. B. ..., 1958 in Heidelberg (18 Krankheitsfälle, davon zwei tödlich), 1963 in Breslau (99 Krankheitsfälle, davon sieben tödlich)

wenn bei einer "Pockenepidemie" nur noch weniger als ein Dutzend Leute stirbt statt 8 bis 9 Jahrzehnte früher um die 100.000 - also wenn 99,9X % der Erkrankungen und Toten vermieden werden, dann ist die erwünschte Wirkung eingetreten!

Grundregel in der Medizin:
Wer heilt, der hat recht!

(und wer erklären kann, WARUM eine bestimmte Therapie 90 % oder mehr der damit behandelten Patienten heilt, bekommt wissenschaftliche Preise und Auszeichnungen - für einen Dr.-Titel sind die Hürden ja nicht soooo hoch)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.