Grippe-Impfung ist auch das worst case-Beispiel

valuereiter, Mittwoch, 07.04.2021, 12:50 (vor 15 Tagen) @ aliter1283 Views

vor einiger zeit hatte ein Arzt, der jetzt Kritiker der Corona Sache ist, und früher beider Entwicklung von Grippe Impfstoffen mitwirkte mitgeteilt, dass sie früher bei einer Wirksamkeit von 38 Prozent froh waren und jetzt werden vollmundige 90plus x Prozent verkündet. ...

es gibt genug Impfungen - gegen Masern, Tetanus, Pocken, und und und - die hochwirksam sind!

(und z.B. zur Ausrottung der Pocken geführt haben!)

Grippe-Impfungen halte ich angesichts der Datenlage auch für untauglich ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.