Wirksamkeit der Impfung gegen Grippe, urrogatparameter s

aliter, Mittwoch, 07.04.2021, 12:20 (vor 15 Tagen) @ Rainer1372 Views

vor einiger zeit hatte ein Arzt, der jetzt Kritiker der Corona Sache ist, und früher beider Entwicklung von Grippe Impfstoffen mitwirkte mitgeteilt, dass sie früher bei einer Wirksamkeit von 38 Prozent froh waren und jetzt werden vollmundige 90plus x Prozent verkündet. Natürlich sind das Surrogatparameter, so was ist in der Medizin recht beliebt besonders bei medimantöser Wirksamkeit.
Wirksakeit in Prozent darf eigentlich nur so gemessen werden: vergleichbare Population P ohne und mit V Behandlung. Dabei1 W = 1 - KV/KP mit KV Krankenzahl der Verumpopulation und KP der Plazebopopulation.

Nur zum Vergleich definieren wir mal Arm ist, wer kein Bankkonto hat, Reich sind die anderen, Ruckzuck sind wir ein Volk von Reichen.
Solange Definitionen nicht hinterfragt werden und, ob Journalisten das könnnen/wollen sei dahingestellt, kann man uns alles erzählen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.