Weil ein Geimpfter infektiös sein kann.

Linder, Sonntag, 21.02.2021, 07:58 (vor 4 Tagen) @ SevenSamurai603 Views

Das Dumme an der Sache: es scheint zu stimmen.
Was die Volksgesundheit anbelangt stehen wir im Grunde genauso gut oder schlecht da wie vor einem Jahr, denn ob eine Grippe, Corona oder Impfung die Leute niederstreckt macht kaum ein Unterschied.
Apropos Grippe: Corona hat die Grippe ausgerottet, es gab 2020 keinen Grippetoten mehr in D. Natürlich nur medial bzw. politisch gesehen, das ist klar, aber hierin liegt auch die Lösung versteckt. Die Sau kann man nicht mehr durchs Dorf jagen, denn Schweinegrippe hatten wir schon. Vor Rüsselseuche hat überhaupt niemand Angst. Es wird demnach etwas schlimmeres auftauchen müssen... und da kommen dann wieder die Labore (wie Wuhan) ins Spiel.
Politik und Pharmaindustrie schreckten nicht davor zurück Alte und Behinderte ins Nirvana zu spritzen, jetzt wollen sie es auch schon mit Kindern versuchen. Man kann sich also noch auf ganz andere Dinge gefasst machen, denn der Skrupellosigkeit scheint niemand Einhalt Gebieten zu wollen (oder zu können). Reisebeschränkungen, etc. sind vorrangig unser geringstes Problem.

--
◇◇◇ Impfung macht frei! ◇◇◇


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.