Früher betrachteten sich die Bundeskanzler als oberste Vertriebsleiter der Deutschland AG

Mephistopheles, Datschiburg, Samstag, 20.02.2021, 12:35 (vor 15 Tagen) @ stokk1370 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Samstag, 20.02.2021, 12:41

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_AG

Die Deutschland AG wurde durch irgendeine Steuerreform der SPD unter Bundeskanzler Schmidt gesprengt, welche geschworen hatten, alles zu unternehmen, was den Deutschen schaden konnte und deswegen die Gesetzgebung so änderte, das auslädische Anteilseigner leichter Aktien deutscher Unternehmen erwerben konnten. Seitdem befinden sich die größten vermeintlich deutschen Unternehmen in amerikanischer Hand.

[[sauer]] > War das schon früher so? Was sagt die Geschichte dazu?


Danke euch.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.