Das waren aber in der Regel ganze Bevölkerungsgruppen die dort sogar zusammen gesiedelt haben. Ein Beispiel wie es negativ laufen könnte:

Zürichsee, Mittwoch, 20.01.2021, 16:59 (vor 47 Tagen) @ Skeptiker695 Views

Vor Jahrzehnten hat ein Fussballkollege hier in der Schweiz eine Mexikanerin
kennen gelernt und dann auch geheiratet. Er ist dann mit dieser nach Mexiko
ausgewandert. Das ging dort auch ein paar Jahre gut, doch irgendwann wurde er
dann ermordet. Der Grund für diesen Mord blieb im Dunkeln verborgen. Vielleicht
war die Mexikanerin zu hübsch und hat Begehrlichkeiten geweckt. Vielleicht auch
nur der Neid oder vielleicht auch nur ein Raubmord. Auf jeden Fall ist so ein
Ausländer immer ein willkommenes Opfer. Und ob sich da die dortige Polizei bei
der Aufklärung in's Zeug legt, kann ich mir eigentlich nicht so vorstellen.

LG Zürichsee


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.