Ach herrje

Jacques, Freitag, 31.07.2020, 13:12 (vor 14 Tagen) @ Oblomow910 Views
bearbeitet von Jacques, Freitag, 31.07.2020, 13:17

Es ist bei genauester Betrachtung aber schon so, dass arg viele Annahmen, vielleicht’s, Thesen und Antithesen getroffen werden um darauf(!) dann kräftig und wortreich die Predigt zu halten. Da haben’s Priester und Prediger im Ansatz schon leichter, als Soziologen, Historiker und ähnliche Gestalten aus dem Kreis der so genannten Geist-es-wissen-schaftlern. Der Begriff hat ja schon seine Berechtigung. Grüsse!

Ps: galt früher noch Meinungsfreiheit reklamiert man nun Deutungshoheit.
Auch hier! Zara ausgenommen, weil früher wie heute.

--
Wer denkt, kann lenken. Wer nicht denkt, wird gelenkt.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.