+1 , mkT Schildkröten bis ganz nach unten

Brutus ⌂, Dienstag, 09.07.2024, 23:31 (vor 9 Tagen) @ Arbeiter4018 Views

Eine ältere Frau zu einem Wissenschaftler, der das Sonnensystem eben erklärte:

"Das was sie über die Erde sagen ist nicht ganz richtig, sie sit keine Kugel sondern eine Scheibe.
Gehalten wird sie von vir riesigen Elefanten.
Diese widerrum stehen auf einer riesigen Schildkröte."
Rückfrage:
"Und worauf steht diese Schildkröte?"
"Die steht auf noch einer größeren Schildkröte" und triumphierend ergänzend:" die auf weiteren Schildkröten bis ganz nach unten"

Soll die Diskrepanz zwischen Laie und Wissenschaft darstellen.
Heute aber ist die Frage, auf welcher Seite stehen die Wissenschaftler, also erwirbt man mit der Profession Wissenschaftler auch die berechtigte Bezeichnung Wissenschaftler?


Zumal Wissenschaft eben Streit und nicht Anerkennung von Dogma bedeutet.

Wer also keine Streitkultur besitzt, kann kaum Wissenschaftler sein - weil der Streit kann nur zwischem dem Bestehenden und ihm zustande kommen, onfolge berechtigter Zweifel.

"Schildkröten bis ganz nach unten" (Israel 2019)
belegt, dass alles rund um das Impfen Hokuspokus ist - genau wie Du sagst!

Ausgelobte Preisgelder, die gezahlt werden, wenn das belegende Gegenteil geliefert wird, wurden nicht eingefordert.

(Und das Buch kommt 2019 ausgerechnet aus dem Lande des darauffolgenden C-Impfweltmeisters Israel!)

Also Niemand auf dem Planeten hat das Gegenteil, dass es sich beim traditionellen Impfen NICHT um Hokuspokus handelt, liefern können.

Impfungen sind letztendlich natürliche "Entwicklungen" einer rein an Profit orientiert, ja regelrecht konditionierten Gesellschaft.

Genauso wie Kopfgeld für Rentenbeziehende (was geschah Ende 2022 bei den Rentenkassen? Deutlcihes aufatmen, weil auf einen Schlag verschwanden die Rentenanspruchstellenden in Größenordnungen - Frohlocken bei den Anteilseignern der Rentenkassen)

Man kann keinen zwei Göttern dienen.
Entweder Gesundheit (also Humanismus) oder Profit.

Profit ergibt sich stets zu Lasten der Gesundheit (Impfdosenverkauf).
Und Gesundheit bringt umgekehrt, den Doktor sowie die Impfstoffhersteller um deren Profite.

Darum erfand man Medikamente, für Gesunde, die nämlichen Impfungen eben!
Und die Gesunden mutierten zu Kranken, der Sinn der Übung, und Pfizer kauft sich grad massig bei Herstellern von Medikamenten ein, die Imfpschäden behandeln sollen, mit dem na klar zuvor durch den Verkauf der Impfdosen ergaunerten Geld.

Wir schreiben hier schon seit über 200 Jahren (Goethe, Schiller) über Kant bis zu den Gebrüder Grimm, und man muss erkennen: Irgendwie bleibts immer beim Gleichen trotz oder sogar wegen der bestens entwickelten Konzepte des Versuches der Entlarvung der Obergurus!

Nix da, sie kleben wie mit Pech bestrichen auf ihren Stühlen.

Denn, wenn die "Klienten" von denen Du redest, dann mit 55 abnippeln, selber können sie ja nicht mehr reklamieren, werden also die überlebenden Angehörigen kaum am Status Quo rütteln und damit ihre eigene Reputation vieleicht sogar infrage stellen. Oder gar ihre eigene Religion!

Niemals!
Nicht auf dem Sterbebett und danach eh nicht!

Die wähnen sich dabei sogar noch in dem Irrglaube, aufrecht zu sterben, statt knienend vor ihrer eigenen Dummheit, respektive der intellektuellen Überlegenheit ihrer Mitmenschen, weiterleben zu müssen.

Als überführter Doofer will man dann einfach auch nicht mehr, muss man auch verstehen.
Wer ist schon bereit, einzugestehen, einem Scharlatan auf den Leim gegangen zu sein.

Scheint eine allgemein verbreitete Krankheit zu sein, die man auch erstmal erkennen muss.
Die Unfähigkeit, über den eigenen Schatten zu springen!

Vielleicht sollte man das mal als Schulfach einführen!

--
https://brutus1111.diary.ru/?headline
kommentieren: (Комментировать)

[image]
[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung