Die zugewanderten Mohren haben ihre Schuldigkeit getan, aber werden nicht gehen. Zu Aktien meine Meinung ...

Hannes, inmitten des Landes S-A d. BRD in der EU, Samstag, 08.01.2022, 17:17 (vor 10 Tagen) @ Knappe3239 Views

... wie folgt:

Mein Aktienkauf ist meine Beteiligung am Unternehmen, von daher kaufe ich ja auch keine Rüstungsaktien. Habe ich gar nicht nötig.
[[zigarre]]

Hier, gerade gelesen, der Grund, warum die Spekulanten nun die Unternehmung der Nicht-Nobelpreisträger fliehen. Sie halten nicht mal die Patente am "Impfstoff". Übrigens eine m. E. der besten Sites zum Thema:

https://tkp.at/2022/01/08/stellungnahme-zum-impfpflichtgesetz-mrna-haltige-substanzen-f...

Astract: Univ. Prof. Dr. med. Diether Schönitzer verdammt seine Kollegen, die "sich über den geleisteten Hippokratischen Eid hinwegsetzen". So was spricht sich eben rum und die Spekulanten steigen aus.

Es ist nicht so, dass ich gar nicht spekuliere. Ich hatte hier geschrieben, dass ich Anfang 2020 diese 50.000 gekauft und eine Jahr später wieder verkauft habe mit gutem Gewinn:
https://www.finanzen.net/chart/portugal_telecom

Deswegen hier vielleicht interessant, weil es zeigt, dass ich trotz Trader-Unerfahrenheit durchaus auch nur nach Gefühl einen guten Schnitt machen kann. Bin vergeichsweise doof hier, das muss mir immer klar sein: Beim Verkauf hatte ich das Problem, herausfinden zu müssen, wo ich das Paket auf den Markt werfen muss. Ich dachte, Aktien kann man überall verkaufen.
[[freude]]

Kurz: Mir geht es um lagfristige Anlage in seriöse Unternehmen, deren Geschäftsziel ich auch unterstütze, Gazprom, DTAG, Cisco, Nudelfabriken und so weiter. Diese staatsmonopolistisch zeitbegrenzt gepushte Bude gehört nicht dazu.

H.

--
Eine Hand für den Mann und eine Hand für das Schiff.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.