volle Zustimmung

Friedrich, Samstag, 16.10.2021, 13:58 (vor 43 Tagen) @ Ashitaka297 Views

Für mich wird das Jahr 2022 das Jahr sein, wo die Menschen hier so wenig eingekaufen werden wie noch nie in ihrem ganzen Leben zuvor. Ich kann da falsch liegen und es dauert noch etwas länger, aber was im Moment zu erkennen ist - und so deutlich war es noch nie - zeigt bereits die volle Liturgie des bevorstehenden Weltuntergangs.

Einerseits wird nun die Einkommenssituation sich zuspitzen, das wurde ja bisher auch nur mit (nicht-vorhandenem) Geld (neue Schulden) zugeworfen, auf der anderen Seite Verknappung, wohin man blickt.

Das ist eine brisante Mischung - O'zapft is! [[top]]

Stagflation.

Ich lege mich fest: niemals bekommen wir hier noch die Kurve! Der Zusammenbruch aller wichtigen (Teil-) Systeme steht bevor, lokal und global. Die globalisierten Handelsströme brechen vor unseren Augen zusammen und lokal sind wir nicht mehr autark genug, um so etwas abfedern zu können. Sogar Energie wird knapp und teuer (Gas, Kohle, Strom ....!). Auf allen Ebenen und allen Fronten bröckelts glz.!

Hier gibts mMn keine Interpretationsspielräume mehr.

Jetzt muss jeder selber ins Handeln kommen und sich auf das Kommende physisch und mental vorbereiten ... spätestens jetzt. Lange dauerts wohl nicht mehr ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.