Nein, es geht mir nicht um eine UMverteilung der Vermögen ...

Beo2, NRW Witten, Donnerstag, 07.10.2021, 21:24 (vor 20 Tagen) @ paranoia763 Views

.. sondern um eine demokratisch legitimierte Verteilung und Deckelung der Einkommen direkt an der Quelle ihrer Entstehung .. d.h. in den bzw. allen Wirtschaftsunternehmen. Ich bezeichne das als Wirtschaftsdemokratie .. und besitze dafür klare Konzepte.
Wenn das sinnvoll geregelt ist bzw. wäre, braucht nichts nachträglich UMverteilt zu werden.

Aber auch das ist/wäre ein ziemlich weites Thema, ein sachliches selbstverständlich.
Mit Gruß, Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.